Thermoskannen-Suppe To Go

Lecker - Leicht - Gesund

Die selbsthergestellte Gemüsesuppe ist für Alle geeignet, besonders für Menschen die mit Kochen nichts am Hut haben. Die Überwindung der Abneigung eine Suppe selbst herzustellen ist eine tolle Gelegenheit den Lebensstil zu verändern. Der erwünschte Nebeneffekt ist, dass die Pfunde nur so fallen. Außerdem leisten Sie mit der Thermoskannen-Suppe To Go einen Beitrag zum Umweltschutz!!! Ist das nicht toll? Die Herstellung dieser Suppe ist so einfach, dass Sie sie nicht mehr missen möchten.

 

 

Es braucht nur ein paar gute Zutaten und hier ist das Rezept für die Gemüsesuppe:

  • 1 - 2 Zwiebeln (rote Zwiebeln sind besonders gesund)
  • 1 Teelöffel Chiliflocken
  • Gemüsebrühe (hefefrei!)
  • 2 Sorten 500 bis 800 g Gemüse (saisonal und regional). Tiefkühlgemüse frisch geerntet und schockgefrostet ist eine sehr gute Alternative für Anfänger und / oder Menschen mit ganz wenig Zeit.

 

  • 3 Sorten Gewürze z. B. Kardamom, Kreuzkümmel, Kurkuma, Kümmel, Ingwer (je 1 Messerspitze) etc.





  • 1 - 2 Esslöffel Leinöl oder Hanföl (Omega 3 Fettsäuren)

 

 



 

  • Kräuter im Topf für den Balkon oder
    die Fensterbank, z.B. Basilikum,
    Petersilie, Minze etc.
  •  

 

 

 

Zum Abbinden 1 - 2 Esslöffel Sahne oder Kokosmilch (ist zwar nicht regional, aber …)


Einfache und schnelle Zubereitung:

Zwiebeln würfeln und mit den Chiliflocken in Rapsöl anschwitzen. Das gewaschene / geschälte und in Würfel geschnittene Gemüse in die Pfanne/den Wok geben. Mit einem gehäuften Teelöffel Gemüsebrühe (hefefrei) würzen und mit Wasser ablöschen, umrühren, Deckel drauf, Herd abstellen. Je nach Gemüse nach ein paar Minuten den Herd abstellen und mit dem Stabmixer zerkleinern. Bei Bedarf noch Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Abbinden einen Esslöffel Sahne oder Kokosmilch und rein in die Thermosflasche. Vor dem Verzehr ein bis zwei Esslöffel Leinöl oder Hanföl (Wichtig! Wegen der Omega 3 Fettsäuren) darüber geben und die Kräuter nicht vergessen.

Für Unterwegs (z.B. Arbeitsstelle, Schichtarbeiter, Schule, Autofahrten, Sport, Reisen, Freizeit, Selbsthilfegruppen / Nahrungsmittelunverträglichkeit…) eignet sich die Thermosflasche mit dem Schraubbecherverschluss. Menschen mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit können sich endlich gefahrlos und gesund ernähren. Wenn Sie zufällig ein paar Pfunde verlieren möchten, können Sie ein oder zwei Mahlzeiten pro Tag mit der Suppe ersetzen.

Die Gemüsesuppe können Sie auch als 3-Monats-Kur ca. drei Mal pro Woche anwenden und wer abnehmen möchte, kann es sehr gut mit Intervallfasten verbinden. Essen Sie z.B. um 16/17 Uhr die letzte Mahlzeit und frühstücken Sie 16 Stunden später erst wieder, d.h. um 8/9 Uhr. In den 16 Stunden dazwischen kann sich z.B. Ihre Bauchspeicheldrüse erholen. Nahrungsergänzungsmittel: Sie Alle kennen die Sprüche von Ernährungsexperten und Ärzten: Wer sich „ausgewogen“ ernährt, benötigt keine zusätzlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Die meisten Menschen haben einen Mangel an Vitamin B 12, Eisen, Selen, Q10. Wer ernährt sich schon ausgewogen!? Ich kenne ehrlich gesagt niemanden, deshalb empfehle ich Ihnen die moderne Mykotherapie. Misstrauisch? Ihr Misstrauen ist berechtigt, aber überzeugen Sie sich bitte selbst. Die ARD hat am 13. Juni 2017, 20.15 Uhr in der Visite Sendung über Heilpilze berichtet, u.a. über den Cordyceps, den chinesischen Raupenpilz aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Der erwähnte Heilpilz Cordyceps wird z.B. bei unerfülltem Kinderwunsch und bei erektiler Dysfunktion eingesetzt, deshalb wird der Cordycepspilz auch Bioviagra genannt, weil der Pilz so wie die sogenannte blaue Pille wirkt. Die moderne Mykotherapie ist ein Teil der TCM und wer von der 4000 Jahre alten Erfahrung profitieren möchte, sollte auf das Pilzpulver vom ganzen Pilz in Bio Qualität achten. Zehn von den elf Heilpilzen werden in Hessen angebaut, geerntet, pulverisiert und in Kapseln abgefüllt. Der Cordyceps ist der einzige Heilpilz der aus den USA importiert wird.


Das ist der Austernpilz / Pleurotus

Wer bereits die blaue Pille schluckt, sollte sofort einen Termin bei seinem Hausarzt machen, denn das sind ernstzunehmende Vorboten, die zu einen Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können.

Einige Menschen schwören auf Heiltees, Heilwasser, Heilpflanzen oder Heilkräuter. Ich dagegen schwöre aus eigener Erfahrung auf die Heilpilze.

Falls Sie sich entschließen sollten eine Kur mit den Heilpilzen zu machen, nehmen Sie, falls Sie Medikamente einnehmen, sie unbedingt weiter ein. Lassen Sie vor der Kur und danach Ihre Blutwerte untersuchen. Sie werden selbst eine Veränderung spüren, weil es Ihnen einfach besser geht und Sie mehr Lebensenergie haben. Die Kapseln unbedingt Einschleichen. In der ersten Woche 1 Kapsel, in der zweiten Woche 2 Kapseln und ab der dritten Woche 3 Kapseln, so ist die Therapieempfehlung. Den Cordyceps nicht bei hormonabhängigem Tumor einnehmen! Beratung und Verkauf: www.baerbel-sill.de

Ganz zum Schluss: Gute Nahrungsmittel und Bewegung sind der Schlüssel für die persönliche Entwicklung.

 

 

Ich freue mich auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen, damit wir gemeinsam eine Suppenparty feiern können. Als Bonbon erhalten Sie gratis Tipps und Tricks zu meinen Themen.

Kontakt: info@baerbel-sill.de   -   Fon: 06181 / 44 14 20    -    www.facebook.com/baerbel.sill